Produktinformationen

Produktinformationen

Materialien, Hinweise und Pflegetipps

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen gerne Informationen über die verwendeten Materialien sowie nützliche Hinweise und Pflegetipps über unserer Produkte zur Verfügung stellen.

Materialien

Basanit Natur

Aus diesem Lavastein werden die meisten Skulpturen von unseren Künstlern gefertigt. Die im Gestein enthaltenen Tonmineralien, zumeist Chloride, verleihen dem Basanit seine charakteristische grünlich schimmernde Farbe. Mit etwas Glück finden sich auch Bruchstücke anderer Gesteinsarten im Rohmaterial. Die Skulpturen aus Basanit sind frostfest, aber nicht tausalzbeständig. Tausalz löst bei Basalten die Struktur des Steines auf. Während der Frostperiode sollten Sie dafür Sorge tragen, dass die Figur nicht im Wasser steht, sondern z.B.auf einem Kiesbett.

Basanit Antikfinish

In diesem Fall wurde der Basanit in einem aufwendigen Verfahren oberflächlich gefärbt. Das Finish wird in drei Schritten aufgetragen. Besonders wichtig ist der letzte Schritt, hierbei wird ein Braunton dünn aufgetragen und zieht somit in die Poren des Gesteins. Im Laufe der Zeit verwittert das Finish und der Stein wird auf natürliche Art patinieren, also Grünspan ansetzen. An der Frostbeständigkeit (siehe Basanit Natur) ändert sich durch das Antikfinish natürlich nichts.

Flussstein

Auch Riverstone genannt. Dieses Gestein ist derselben Gesteinsgruppe wie Granit zuzuordnen, somit noch um ein vielfaches dichter und härter als Lavastein. Um den Flussstein zu bearbeiten, bedarf es mehr Kraft und Geschick. Durch die Härte des Gesteins können die Künstler diesen viel detaillierter ausarbeiten und damit feinere Ergebnisse erzielen. Übrigens können wir den Flussstein ebenfalls mit einem Antikfinish versehen. Während der Frostperiode sollten Sie dafür Sorge tragen, dass die Figur nicht im Wasser steht, sondern z.B. auf einem Kiesbett.

Steinguss

Ein handgefertigtes Original liefert hierbei die Vorlage. Es wird eine Form erstellt, die anschließend mit Kunststein ausgegossen wird. Nach dem Trocknen wird die Form vorsichtig entfernt und der Rohling nachgearbeitet. Abschließend wird das Antikfinish in Handarbeit aufgetragen. Das Ergebnis sind absolut authentische Skulpturen zu fairen Preisen. Während der Frostperiode sollten Sie Sorge tragen, das die Figur nicht im Wasser steht, sondern z.B. auf einem Kiesbett.

Lavaguss

Ebenfalls ein Kunststein, der in einem Gussverfahren hergestellt wird. Durch geringe Anteile von gemahlenem Lavastein und weniger Verdünnung der Gussmasse mit Wasser bekommen die Skulpturen aus Lavaguss eine rauere Oberfläche als der Steinguss. Wir bieten verschiedene Färbungen an, die im Anschluss aufgetragen werden. Das Material ist absolut frostbeständig. Während der Frost Periode sollten Sie jedoch dafür Sorge tragen, dass die Figur nicht im Wasser steht, sondern z.B. auf einem Kiesbett.

Lavastein - Andesit

Aus diesem Gestein entstand Borobudur, eine der größten buddhistischen Tempelanlagen Südostasiens. Seine gräuliche Optik und größere Poren, die für eine raue Oberfläche verantwortlich sind, unterscheiden den Lavastein nur gering vom Basanit. Er ist frostfest und kann ebenfalls Bruchstücke anderer Gesteinsarten enthalten, was für ein Vulkangestein typisch ist. Während der Frostperiode sollten Sie dafür Sorge tragen, dass die Figur nicht im Wasser steht, sondern z.B. auf einem Kiesbett.

Terrakotta

Übersetzt bedeutet Terrakotta "gebrannte Erde". So lautet die Materialbezeichnung für gebrannte und unglasierte Tonobjekte, die zu den ältesten Werkstoffen der Kulturgeschichte zählen. Bei der Herstellung wird Ton bei relativ niedrigen Temperaturen von 900 bis 1000°C einmalig gebrannt.

Fibrestone

Seit 2010 in unserem Sortiment, ist der sogenannte FibreStone. Aufgrund der großen Nachfrage haben wir mit diesem Material endlich eine Produktlinie mit leichten Objekten in unserem Sortiment. Somit wiegt beispielsweise ein sitzender Buddha mit 100cm Höhe lediglich 35kg. Die Herstellung erfolgt durch eine Werkstatt auf Java/Indonesien. In einem komplexen Prozess werden mehrfach Gips und Glasfasermatten auf eine Form aufgetragen. Anschließend bekommen die Plastiken eine von zwei möglichen Finish-Varianten. Frostbeständigkeit können wir für dieses Material nicht gewährleisten.

Bambus

Bambus ist einer der am schnellsten nachwachsenden Rohstoffe, der zusätzlich viel Kohlendioxid bindet und Sauerstoff produziert. Die von uns angebotenen Rohre und Zahnelemente werden von kleinen uns bekannten Lieferanten in Java geerntet und gefertigt. Unsere Elemente sind sowohl aus dem gelben Bambus (Gigantochloa apus) sowie aus dem sehr schönen, von Natur aus dunkelbraunen Bambus (Gigantochloa atroviolacea) erhältlich. Bambus ist ein Naturprodukt und neigt vor allem bei Klimaschwankungen zu Rissen und kann unter UV-Einwirkung ergrauen. Für die Verwendung im Außenbereich empfehlen wir daher einen Schutzanstrich auf Ölbasis. Die Verwendung einer Lasur oder eines Pflegeöls vermindert das Reißen des Bambus. An der Stabilität eines Bambusrohres ändern diese Risse allerdings nichts.

Tipps

Hydrophobieren

Beim Hydrophobieren handelt es sich um eine wasserabweisende Konservierungsmaßnahme. Steine, die dauerhaft mit Wasser in Berührung kommen, wie unsere Brunnen oder Steinschalen, sollten Sie mit einem geeigneten Mittel ausstreichen. Der hydrophobierende Wirkstoff belegt die inneren Poren- und Kapillaroberflächen und macht sie dadurch wasserabweisend. Die Poren und Kapillaren werden dabei aber nicht verschlossen, d.h. die Diffusionsfähigkeit (Atmungsaktivität) des Steins bleibt so gut wie unverändert erhalten. Im Handel sind die Mittel zur Hydrophobierung auch unter dem Begriff "Farbvertiefer" zu finden.


* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten